Phex Kinder

Seiten

Liscom von Fasar

Boronsrad Name: Liscom von Fasar / Hamid ben Seyshaban Boronsrad
Geschlecht: Männlich
Alter: ?
Größe: ca. 1,80 Schritt
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Grau
Aussehen: Schwer verbrannt und und scheint mehr Tod als lebendig.

Liscom war wohl verantwortlich für das Ritual in Dragenfeld, allerdings sind noch einige Fragen zu seiner Person offen. Die Überbleibsel seines Tagebuches liefern wohl aber noch einige Hinweise, um mehr über diesen mysteriösen Magier zu erfahren, der Schwarzmagiern wie Salpikon Savertin ein Begriff zu sein scheint.

Tagebuch des Liscom von Fasars:

[eine Pergamentsammlung die zu großen Teilen schon verrottet ist. In Tulamidya geschrieben]
1.13 1009 BF
Wieder im Diesseits, in Selem. Pakt mit der Präzentorin der Heulenden Finsternis vollendet. Kampf mit Teclador und Flucht durch Sphärentunnel nicht ohne Spuren geblieben. Muss Gesicht und Hände verbergen und starke Duftwasser einsetzen. Gebe mich als Hamid ben Seyshaban aus, bin auf der Suche meiner ehemaligen Schüler. Ich werde es diesem kleingeistigen Dankward und seinem Gefolge nicht recht machen und von meinen Zielen ablassen! Das Almadine Auge ist mein neuer Begleiter.
3.13 1009 BF
Meine alte Villa in Selem wieder bezogen. Sphärentunnel zu meinem Turm in der Gor nicht mehr nutzbar. Pläne des alten Domizils dort gefunden. Die Mine wäre hilfreich gewesen, aber im Moment nicht erreichbar. Nolens volens, muss ich diesmal ohne das Tal auskommen. Brauche Zeit zum contemplieren.
8.2 1010 BF
Sulman und Urdo von Gishol gefunden. Möglichkeiten erweitert, alte Manuskripte aus der Silem-Horas-Bibliothek erweisen sich als hilfreich. Plane einige Reisen in den Dschungel.
[…]
4.5 1011 BF
Ritual deutlich zum ersten Mal verbessert. Mein Meister und Erlöser wird bald wieder unter uns weilen. Blicke der Zukunft beschwingt entgegen. Das Almadine Auge offenbart mir Unbekanntes. Magica clarobservantia durch Astrilith hat eine erstaunliche Benefaction erfahren.
12.8 1011 BF
Habe Kontakt zu Azaril S. aufgebaut. Über Uhdenberg werde ich sie erreichen können.
[Lange sind die Einträge kaum lesbar, nur Bruchstücke von Satinav-Tempeln sind teilweise noch herauszulesen]
11.2 1012 BF
Satinavs Ketten weisen mir den Weg in den Norden. Schnittpunkt vermutlich in Weiden bis Bornland zu finden. Werde bald abreisen. Werde die Villa vorerst wieder sich selbst überlassen. Von Gishol wird mich begleiten.
[…]
25.2 1012BF
Den Mhanadi und Khunchom erreicht, so nah an der Wüste Gor, doch ich muss weiter. Wie sehr musste der Meister in seinem Gefängnis bloß leiden? Soviel Zeit, die es aufzuholen gilt. Soviel Zeit die ich in der Gor vor drei Jahren verloren habe. Segel von hier nach Perricum weiter. Keine Möglichkeit mich unerkannt in der Drachenei-Akademie umzusehen.
[…]
3.3 1012 BF
Im Hafen von Perricum angekommen. Kaufe mir ein Pferd um schnell in den Norden zu kommen. Auf Nachfrage gebe ich nun an, aus Khunchom zu stammen.
[…]
18.3 1012 BF
Bin in Baliho angekommen. Dankward hier wiedergefunden. Für Rache keine Zeit, sobald ich im Meister aufgehe, wird dies angegangen. Erkunde die Gegend. Vermute entscheidenden Ort im Nordwesten. Werde mich hier einmieten und einige Bedienstete einstellen. Sie werden meine Suche unterstützen. Von Gishol wird mein Testament für den Fall meines erneuten Scheiterns in Uhdenberg hinterlegen.
23.3 10012 BF
Semper idem! Bibliothek in Baliho mehr als rückständig. Nur ein magisches Werk, musste den Bibliothekar beeinflussen um es lesen zu dürfen. Größtenteils war der Inhalt schon bekannt. Bin auf die Orakelsprüche von Fasar getroffen. Habe die Seiten entfernt und mitgenommen.
[…]
3.10. 1012 BF
Im kleinen Dorf Dragenfeld kreuzen sich Satinavs Ketten und Hexenband, genauer unter der Grenzfeste. Versuche diese zu beziehen, werde Kontakt mit der ansässigen Tsa-Geweihten aufnehmen.
5.10. 1012 BF
Kontakt aufgenommen, Gespräche mit ihr nehmen guten Verlauf. Vielleicht werde ich die Geweihte in meine Pläne einbinden.
13.10. 1012 BF
Habe einen Magier namens Korobar getroffen, der seine astralen Fähigkeiten verloren hat. Konnte ihn auf meine Seite ziehen, er dient nun ebenfalls IHM.
17.10 1012 BF
Habe Schwester Lanirae gebeten, die Grenzfeste zu beziehen, habe versichert nicht dem Rastullah Glauben anzuhängen. Fast eine Beleidigung, bei dieser Nichtgottheit, doch das Ziel gilt erst nur dem Meister. Die Bitte wurde weitergeleitet.
[…]
9.11 1012 BF
Reise für Vorbereitungen wieder in den Süden, halte brieflichen Kontakt mit Laniare. Sie wird mir beim Ritual hilfreich zur Seite stehen, auch wenn sie es nicht vorzeitig erfahren wird. CS ist bei ihr in guten Händen, wird seinen Zweck erfüllen.
[Lange Passagen sind wieder unleserlich, als läge die Schrift schon Jahrtausende herum]
18.9 1013 BF
Erlaubnis erhalten die Feste aufzubauen. Darf offiziell keine Bewaffneten in Dienst stellen. Unnötig, habe die Geweihte auf meiner Seite, alles verläuft nach Plan.
[…]
4.12. 1013 BF
Habe mich Laniare als Satinav Geweihter ausgegeben und offenbart. Einfache Magica temporalia wirkte überzeugend. Sie wird mein Ritual unterstützen, werde sie entsprechende Anrufungen der alten Echsen lehren.
[…]
19.2 1014 BF
Turm Drachentod renoviert, der Keller wird ausgebaut und für Ritual vorbereitet. Treffe mich häufig mit Laniare, sie macht langsam Fortschritte im LZS.
[…]
26.7 1014 BF
Laniare ist in der Lage die Rituale durchzuführen, werde sie weiter einführen.
[Abermals ist ein großer Teil nicht mehr zu lesen]
14.7 1015 BF
Werde bald wieder in den Süden zu dem alten Satinav Tempel reisen, letzte Vorbereitungen zu treffen. Werde Liniare einen Brief zukommen lassen, das Ritual am ersten Tsa zu inducieren.
[Hier nach ist nur noch der letzte Eintrag leserlich]
19.11. 1015 BF
Zurück in Dragenfeld, keiner hat mich bemerkt, morgen früh beginnt die Beschwörung. Korobar hat seine letzten Anweisungen erhalten. Der Heiland WIRD zurückkehren!

Meister, habt nur noch ein wenig Geduld.

Liscom von Fasar