Phex Kinder

Seiten

Reichsstadt Hartsteen

Einwohner: 1300
Wappen: gespalten in Schwarz und Weiß, links zweireihiger schräg gestellter grün-weißer Schachbalken, rechts zwei schwarze Igel
Herrschaft: Jarlak von Binsenbeck als Ratsmeister
Tempel: Travia, Efferd, Praios, Phex, Tsa

Die Reichsstadt ist in der fehdengeplagten Grafschaft Hartsteen ein der wenigen sicheren Gebiete. Die Stadt profitiert offenbar sogar von den Konflikten der Ritter und Söldlingen, da sie jede Seite (man ist ja neutral) mit Ausrüstung, Waffen und Rüstungen versorgen. Die Stadt besitzt einige Orksklaven, die für schwere körperliche Arbeiten verwendet werden.

Am 2. Efferd 1030 BF starb der Ratsmeister Adhemar von Hartsteen-Beisweil bei einem mysteriösen Unfall. Dieser konnte zwar nicht aufgeklärt werden, dafür aber das Verschwinden des Heroldes, der den Vorschlag der Kaiserin für den nächsten Ratsmeister beinhaltete. Frankward von Hirschenroden hatte die Macht in der Stadt an sich gerissen. Durch die Hilfe der Helden konnte der Widerstand der Stadt, angeführt von Jarlak von Binsenbeck, sich von dem Despoten befreien. Durch die Botschaft eines weiteren Heroldes stellte sich heraus, dass Jarlak als nächster Ratsmeister vorgesehen war. Er wurde vom Stadtrat in diesem Amt bestätigt.