Phex Kinder

Seiten

Larissa Carnada

Larissa lernten die Helden im satten Pilger kennen, als es dort zu den ungewöhnlichen Ereignissen im Nebel kam. Anfänglich konnte sie etwas naiv wirken, doch blieb sie trotz der Vorkommnisse gefasst und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Erst später gab sie zu aus Tobrien zu stammen und bei Xeraan gelernt zu haben. Aber auch dies stellte sich als Lüge heraus. In Wirklichkeit war sie eine gehörnte Dämonin, ein Quitslinga. Sie war hinter der düsteren Schriftrolle des vielgestaltige Blenders her, die im Gasthaus außer Kontrolle geraten war. Die Helden konnten ihren Plan durchkreuzen der Rolle habhaft zu werden. Nach dem Sturz von der Traumwelt in die Wirklichkeit verschwand sie scheinbar spurlos. Darüber hinaus war sie die Lehrmeisterin für Lucardus für den Zauber Iribaarsmaske.

Zwischenspiel

Die Maske der Magierin (Zum satten Pilger, 12. Travia 1031 BF)