Phex Kinder

Seiten

Gharlakh Tairachi

Inoffizielles Abenteuer – Autor: H.

Kurzbeschreibung: Durch einen Zufall entdecken die Helden einige Orks, die sich im Keller einer Ruine im Villenviertel von Gareth versteckt halten. Dem Gefecht entkommt nur ein einziger Schwarzpelz, dessen Spur die Helden sofort verfolgen.

Ausgang: In einem kleinen Wäldchen westlich der Hauptstadt treffen sie auf eine Höhle, die den Orks als Lagerstätte dient. Sie von einem übernatürlich kräftigen und geschickten Ork verteidigt. Erst nach dem Kampf stellen die Helden fest, dass der Ork gar nicht mehr am Leben, sondern nur zu Unleben erweckt war. Bei der Plünderung des Lagers finden die Helden Beweise dafür, dass diese Orkbande nur ein kleiner Teil einer größeren Horde war, die sich im Feidelwald nördlich von Gareth versteckt hält. In Gareth werben die Helden für Unterstützung gegen die Orks, da der verantwortliche Adlige, Geismar von Quintian-Quandt, keine Anstalten macht, sich um die Schwarzpelze auf seinem Land zu kümmern. Neben vereinzelten Freiwilligen finden sie bei Helme Wagenhalter, einem Obristen bei den Spießbürgern, Hilfe. Er stellt ihnen inoffiziell einige Soldaten zur Verfügung, um es mit den Orks aufzunehmen. Mit ihrer kleinen Schar schlagen sich die Helden über Schleichpfade nach Norden bis in den Feidelwald. Unterwegs treffen sie aber auf einen Getreuen der Quintian-Quandts. Sie töten ihn im Zweikampf, um zu verhindern, dass Geismar benachrichtigt wird und ihnen entgegenzieht – denn sie sind ohne seine Erlaubnis in sein Land einmarschiert. Im Feidewald müssen sich die Helden einiger Hinterhalte durch die Orks erwehren, während sie die genaue Position des Orklagers auskundschaften. Schließlich stürmen sie das befestigte Lager mit aller Macht, streiten gegen Orkische Kämpfer, frisch erhobene Untote, einen Schamanen und sogar einen echten Kriegsoger. Sie erringen den Sieg nur unter großen Verlusten und ziehen sich anschließend mit vielen Toten und Verletzten nach Gareth zurück.

Nachspiel: Geismar von Quintian-Quandt erfährt von den Aktionen der Helden, macht die Spießbürger verantwortlich und erklärt der Stadt Gareth die Fehde (Wintereinbruch).